Vorschau

Zur Zeit keine Vorschau.

Veranstaltungen

Zur Zeit keine Veranstaltungen.

Veranstaltung

13.11.10 – Theo Parrish

Mehr Funk, geht nicht! Theo Parrish beehrt zum zweiten Male den Baalsaal! Schon „Took me all the Way Back“ gehört? Mach´s jetzt!
Theo Parrish ist weit mehr als in die Chicago-House-Kiste passt. Seit – aufgepasst – 1986, hält er die ganze Wucht von deepen, funky und soulful House-Sounds in Bewegung und er hört hoffentlich niemals auf damit. Sein Label „Sound Signature“, Peacefrog Records, Ubiquity Resords und verschiedenste Band-Projekte, wie „3 Chairs“ oder jüngst „Rotating Assembly“ dienen ihm als Megaphone! Der Baalsaal freut sich auf eine Nacht mit so viel Energie und Freude in der Luft, dass es bis zum nächsten Millenium reicht – ja, das ist jetzt ganz schön übertrieben – aber so ist das mit des Euphorie, come on Theo, took us all the way back!

+++ 2 x 2 Gästelistenplätze +++

Baalsaal, Reeperbahn 25
0 Uhr
LineUp: Theo Parrish, Constantin Groll (I feel this)

Reviews

Welcome to BAR

BAR machen… auch Synth-Pop. (…) Weiterlesen

Leftfield – Alternative Light Source

Das Album, auf das ich mehr als 16 Jahre gewartet habe! Weiterlesen

Aaron Ahrends – Brief Embrace EP

Reviews vor Veröffentlichung sind mir eher suspekt (…) Weiterlesen

Wareika – Wternal

Gefangen in dem Moment, in dem man „Play“ gedrückt hat (…) Weiterlesen

Noiseaux – Spectrum

Noiseaux ist alleine. Das ist gut so. (…) Weiterlesen

Manuel Göttsching – E2-E4

Ein Album, welches bereits vor 30 Jahren produziert wurde. (…) Weiterlesen