Vorschau

Zur Zeit keine Vorschau.

Veranstaltungen

Zur Zeit keine Veranstaltungen.

Veranstaltung

09.10.10 – Trentemøller (Live)

+++ 1 x 2 Freikarten +++
Übel und Gefaehrlich, Bunker Feldstr.
0 Uhr
LineUp: Trentemøller (Live), Support: Chimes & Bells

Sein Live-Auftritt als einer der Headliner beim legendären Roskilde Festival im Jahr 2009 gehört mit Sicherheit zu einem der Höhepunkte der bisherigen Karriere von Anders Trentemøller. Die unbändige Euphorie, die dem dänischen Produzenten und Multi–Instrumentalisten damals von über 50.000 Menschen entgegenschwappte war schier überwältigend.
Mit seinem frisch veröffentlichtem zweiten Album „Into The Great Wide Yonder“, welches seinem Super-Debüt „The Last Resort“ von 2006 in Sachen Innovation und Beseeltheit in Nichts nachsteht, wird der Mann aus Kopenhagen mitsamt Band im Herbst 2010 wieder live zu erleben sein. Dabei werden ihn noch mehr Musiker als bei seiner letzten Tour begleiten und das Publikum darf sich auf Gastauftritte der Sänger freuen, die auch auf dem Album zu hören sind.
Über sein neues Album sagt der Däne: „Ich wollte natürlich nicht das erste Album noch mal aufnehmen. Das zweite ist also für mich eine logische Weiterentwicklung von ‚The Last Resort’.“ Er hat neue Ideen gesammelt, ohne sich zu viele Gedanken darüber zu machen, in welche Richtung ihn die Musik führen würde: „Das einzige was ich wusste war, dass die Musik organischer und analoger klingen sollte.“

Reviews

Welcome to BAR

BAR machen… auch Synth-Pop. (…) Weiterlesen

Leftfield – Alternative Light Source

Das Album, auf das ich mehr als 16 Jahre gewartet habe! Weiterlesen

Aaron Ahrends – Brief Embrace EP

Reviews vor Veröffentlichung sind mir eher suspekt (…) Weiterlesen

Wareika – Wternal

Gefangen in dem Moment, in dem man „Play“ gedrückt hat (…) Weiterlesen

Noiseaux – Spectrum

Noiseaux ist alleine. Das ist gut so. (…) Weiterlesen

Manuel Göttsching – E2-E4

Ein Album, welches bereits vor 30 Jahren produziert wurde. (…) Weiterlesen