Vorschau

Zur Zeit keine Vorschau.

Veranstaltungen

Zur Zeit keine Veranstaltungen.

Sendung

24.06.16 Philipp Priebe

phonanzafm_24062016_philipp-priebe

Philipp Priebe hat 2014 mit „The Being of The Beautiful“ ein grandioses Debutalbum (auf Il y a Records) veröffentlicht. Vor einiger Zeit erschien sein „Our Sins“ EP auf Fantôme de Nuit. Danach ist es etwas stiller geworden um den jungen Hamburger. Zeit, das wieder zu ändern.

01. Philipp Priebe – The Loss (Lorin Sylvester Strohm Remix)
02. Philipp Priebe – Left and Leaving
03. Philipp Priebe – Replacement
04. Philipp Priebe – The Iceland Heist
05. Philipp Priebe – Deep Chrome Canyons
06. Philipp Priebe – Beau Rivage
07. Philipp Priebe – ‚Til Death
08. Philipp Priebe – Slalom
09. Philipp Priebe – Mountains
10. Philipp Priebe – Went
11. Philipp Priebe – Down To Hell
12. Philipp Priebe – Nara (Kim Brown Remix)
13. Glitterbug – Swirl
14. Mount Kimbie – Carbonated
15. Efterklang – Between The Walls
16. Pantha du Prince and The Bell Laboratory – Spectral Split
17. Tocotronic – Free Hospital

Reflection – Philipp Priebe // „The Being of the Beautiful“ IL YA from Philipp Priebe on Vimeo.

Reviews

Welcome to BAR

BAR machen… auch Synth-Pop. (…) Weiterlesen

Leftfield – Alternative Light Source

Das Album, auf das ich mehr als 16 Jahre gewartet habe! Weiterlesen

Aaron Ahrends – Brief Embrace EP

Reviews vor Veröffentlichung sind mir eher suspekt (…) Weiterlesen

Wareika – Wternal

Gefangen in dem Moment, in dem man „Play“ gedrückt hat (…) Weiterlesen

Noiseaux – Spectrum

Noiseaux ist alleine. Das ist gut so. (…) Weiterlesen

Manuel Göttsching – E2-E4

Ein Album, welches bereits vor 30 Jahren produziert wurde. (…) Weiterlesen