Vorschau

Zur Zeit keine Vorschau.

Veranstaltungen

Zur Zeit keine Veranstaltungen.

Sendung

27.10.17 Null+Void

phonanzafm_11082017_nullvoid

Null+Void ist das Alias des Schweizers Kurt Uenala, der seit langem in New York lebt, dort musikalisch festen Fuß gefasst hat und für zahlreiche Produktionen, unter anderem auch für Depeche Mode, verantwortlich zeichnet. Mit Null+Void geht er seinen eigenen, melancholischen und düsteren Weg der Synthesizermusik.

Seine letzte Veröffentlichung „Paragon“ (auf hfn music), die zweite Single-Auskopplung aus dem im November erscheinenden Album „Cyrosleep“ unterstreicht diese Vorliebe einmal mehr…

01. Nhar – Acheron
02. Djedjotronic – Verified
03. Dynamix II – II Evolve The Future
04. David Meiser – Control The Transmission (The Horrorist Remix)
05. DJ R21 – Planet Of The Robots
06. Karl Bartos – Rhythmus
07. Drexciya – Wavejumper
08. Anthony Rother – Red Light District
09. Prototype 74 – Die Nacht
10. DJ Xed – Definition (Control Remix)
11. Commuter – Systemausfall
12. T/error – Eka Bismuth
13. Franck Kartell – Coma
14. Norwell – Death of A Star (Delta Funktionen Remix)
15. Dynamik Bass – Robotmachine (Dark Vektor Remix)
16. Luke Eargoggle, Das Muster – Starke
17. Artist Unknown – Control (The Hacker Remix)
18. DMX Krew – Experiment 5

Reviews

Welcome to BAR

BAR machen… auch Synth-Pop. (…) Weiterlesen

Leftfield – Alternative Light Source

Das Album, auf das ich mehr als 16 Jahre gewartet habe! Weiterlesen

Aaron Ahrends – Brief Embrace EP

Reviews vor Veröffentlichung sind mir eher suspekt (…) Weiterlesen

Wareika – Wternal

Gefangen in dem Moment, in dem man „Play“ gedrückt hat (…) Weiterlesen

Noiseaux – Spectrum

Noiseaux ist alleine. Das ist gut so. (…) Weiterlesen

Manuel Göttsching – E2-E4

Ein Album, welches bereits vor 30 Jahren produziert wurde. (…) Weiterlesen